Bezirksverband der Kleingärtner in Schöneberg-Friedenau

Bewerbung um einen Kleingarten

BEWERBER AUFNAHMESTOPP

Durch die Corona Pandemie und dem erhöhten aufkommen an Bewerbungen für einen Kleingarten werden zurzeit keine Bewerber mehr angenommen.

Die Bewerbung kann persönlich oder über den Postweg/EDV erfolgen und ist kostenfrei.

Der Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg-Friedenau e.V. nimmt Ihre Bewerbung zu den Sprechzeiten am Vorarlberger Damm 36 in 12157 Berlin an. 

Dort werden Sie nach Vorlage ihres Personalausweises und nach Angaben zu Ihrer Person, in eine Bewerberliste aufgenommen und erhalten, eine Bewerbernummer.

Bitte teilen Sie uns mit, bis zu welchem Betrag sie bereit sind einen Kleingarten zu übernehmen.

Je nach Anzahl der Bewerber bitten wir etwas Zeit mit ein zu planen.

Das sollten Sie Wissen und beachten.

Die Wartezeit bis zum ersten Besichtigungstermin für einen  Kleingarten beträgt ca. 6  Jahre nach Eintragung im  Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg - Friedenau e.V..  

Ihre Bewerberanmeldung beim Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg- Friedenau e.V.  erlischt zur ausdrücklichen gennannten Frist automatisch.  Ein Verlängerungsantrag kann nur vor Ablauf der Frist gestellt werden. 

Ein Wiederaufnahmeantrag mit Begründung der bereits erloschenen Bewerberanmeldung ist nur bis max. 12 Monate unter Vorlage der ursprünglichen Anmeldung möglich.          

Der Eigentümer für unsere Kleingartenanlage ist das Land Berlin. Der Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg – Friedenau e.V. ist der Zwischenpächter und stellt die in den Anlagen befindlichen einzelnen Parzellen über einen Unterpachtvertrag an die Kleingärtner zur Verfügung.

Die Kleingärten unterliegen vielen Bestimmungen, Ordnungen, Regeln oder auch Gesetzen. Die Nutzung, Bebauung und die Bepflanzung sind daher geregelt.

Das Kleingartenwesen wird geschützt z.B. durch das BKleingG da es gemeinnützig, sozial, ökologisch Funktionen erfüllt.

Der Kleingärtner zahlt für die Nutzung ein Entgelt (Pachtzins) während des vereinbarten Zeitraums. Es fallen Nutzungsabhängige Kosten an wie z.B. für Wasserverbrauch, Abwasserverbrauch Entsorgung der  Abwässer oder Stromverbrauch soweit vorhanden.

Für Versicherungen die zum Teil Bestandteil des Unterpachtvertrages sind fallen entsprechende Kosten an.  

Die Kleingartenparzellen sind einzelnen Kolonien/Vereinen zugeordnet diese erheben Vereinsbeiträge.

Die Übernahmekosten für den auf der Kleingartenparzelle befindlichen Aufwuchs und Baulichkeiten werden nach den Wertrichtlinien vom Landesverband durch ausgebildeten Wertermittler ermittelt und können der Wertermittlung entnommen werden.

Für eine vorhandene Stromanlage die übernommen wird fallen in der Regel einmalige Übernahmekosten an diese sind nicht in der Wertermittlung enthalten.

Mit der Übernahme einer Kleingartenparzelle fallen einmalig Verwaltungskosten, Aufnahmegebühren, Ausstellungskosten oder z.B. anteilige Beträge für die Wertermittlung oder Gutachten an.

Freie Kleingärten

Aufgrund der Corona Pandemie finden zurzeit i.d.R. keine Besichtigungen statt.

Der Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg - Friedenau e.V.  aktualisiert i.d.R. wöchentlich über die Vergabe anstehender Kleingärten im Aushang am Bezirksverband oder auf dieser Homepage.

Bewerber/innen bis  zum Jahrgang 2017 sind aufgerufen und können sich jetzt aktiv um eine Kleingartenbesichtigung bemühen. 

Bitte Prüfen!

1. Habe ich mich bis 2017 beim Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg-Friedenau  e.V. als Bewerber/in eintragen lassen und mir liegt eine Bewerbernummer vor?

2. Habe ich die Kleingartenparzelle  von außen vorbesichtigt und gefällt mir diese?

Wenn sie diese beiden Fragen mit Ja beantworteten können steht nichts im wege einen erforderlichen Besichtigungsschein zu beantragen im Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg-Friedenau e.V.  

Hier gehts los zu den freien Kleingartenparzellen       

Den Besichtigungschein erhalten Sie auf Antrag bzw. Vorlage Ihrer Bewerbernummer und Ihrer Kontaktdaten beim Bezirksverband der Kleingärtner Schöneberg-Friedenau e.V zu den Sprechzeiten oder gerne auch per Mail  zugesandt.

Der Besichtigungsschein berechtigt Sie zur Kontaktaufnahme mit den Vertretern /Vereine der Kleingartenanlage oder zur Teilnahme am Besichtigungstermin. Bei der Besichtigung der Kleingartenparzelle  ist der Besichtigungsschein zwingend abzugeben.  

Je freie Kleingartenparzelle werden bis zu 20 Besichtigungsscheine ausgestellt. Aufgrund der hohen Anzahl an Antragsteller bitten wir um Verständnis das wir keine Absagen erteilen können.

Jeder Antragsteller kann innerhalb von 14 Tagen für max. drei Kleingärten ein Besichtigungsschein anfordern. Mehranforderungen können nicht bearbeitet werden.     

  

  • Unsere Kolonien

    Der Bezirksverband verwaltet 26 Kleingartenkolonien in der Nähe des S-Bahnhofs Südkreuz. Hier geht es zur Übersicht.

    Zu den Kolonien »

  • Vorstand

    Hier finden Sie Informationen zu unserem Verbandsvorstand sowie Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

    Zur Vorstandsübersicht »

  • Formulare & Merkblätter

    Die nützlichsten Formulare und Merkblätter haben wir hier für Sie als pdf-Dokument zur Verfügung gestellt.

    Zu den Formularen »

  • Gartenfachberatung

    Die Gartenfachberatung hält viele nützliche Tipps zur Gestaltung und Bewirtschaftung ihrer Parzelle für Sie bereit.

    Zur Gartenfachberatung »